Musical-Kiste Lokstedt

„Auferstanden von den Toten!“

Naja, ganz so dramatisch ist es dann doch nicht. Aber nach einer gefühlt ewig langen Zwangspause durch die allseits bekannte Pandemie geht es nun für die Musical-Kiste Lokstedt mit ihren überwiegend jungen DarstellerInnen endlich wieder los mit den Aufführungen der aktuellen Produktion „Die Addams Family“.

Hier gilt: „Verrücktsein ist relativ“. Denn was für andere skurril, makaber oder jenseits aller Grenzen des guten Geschmacks ist, hält diese amerikanische Familie für normal. Hiervon konnte man sich schon in der Fernsehserie aus den 60er Jahren oder den Kinofilmen der frühen 90er überzeugen.

Ende Februar 2024 könnt ihr im Haus der Jugend in HH-Stellingen in diese Welt eintauchen und euch von den Dialogen, Songs und Choreos begeistern lassen.

Wir freuen uns auf euch!

  • Preview

    22.

    Februar 2024

    Beginn: 19.30 Uhr

  • ';
  • Aufführung #1

    23.

    Februar 2024

    Beginn: 19:30 Uhr

  • Aufführung #2

    24.

    Februar 2024

    Beginn: 19:30 Uhr

  • Aufführung #3

    25.

    Februar 2024

    Beginn: 16:30 Uhr

  • Aufführung #4

    29.

    Februar 2024

    Beginn: 19:30 Uhr

  • Aufführung #5

    01.

    März 2024

    Beginn: 19:30 Uhr

  • Aufführung #6

    02.

    März 2024

    Beginn: 19:30 Uhr

  • Aufführung #7

    03.

    März 2024

    Beginn: 16:30 Uhr


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Spendenempfehlung: Erwachsene 10 EUR | Jugendliche 7 EUR | Kinder 5 EUR

Story

In der verrückten, auf dem Kopf stehenden Welt der Addams Family heißt traurig zu sein, glücklich zu sein, Schmerz ist Freude und Tod und Leid sind der Stoff ihrer Träume. Aber diese verdrehte Familie muss sich trotzdem vielen Herausforderungen stellen, denen jede andere Familie auch gegenübersteht. Ganz besonders bereitet das Erwachsenwerden der Addams-Kinder ihren Eltern Morticia und Gomez Sorgen.

Die Addams leben seit Hunderten von Jahren nach ihren einzigartigen Werten und Traditionen und warum sollte man daran etwas ändern? Aber ihre düstere, makabre und geliebte Tochter Wednesday ist jetzt eine achtzehnjährige Frau, die für ihr eigenes Leben bereit ist. Wie es so kommt, hat sie sich in Luca Beinecke verliebt. Luca stammt aus einer normalen Familie aus Ohio, die so gar nicht die Vorstellungen von Wednesday´s Eltern erfüllt. Und zu allem Übel hat sie die Beineckes zum Abendessen zu ihnen nach Hause eingeladen. In einer schicksalhaften Nacht werden Geheimnisse enthüllt und Beziehungen auf die Probe gestellt.

Rollen

  • Gomez Addams / Kay Rummenie

  • Morticia Addams / Madlen Arkoians Dizajtakeyeh

  • Onkel Fester / Lars Henke

  • Grandma / Silke Ziebarth & Lili Asmuss

  • Wednesday Addams / Büsra Ayaz

  • Pugs & Ley Addams / Kira & Melissa Stubba

  • Lurch / Tom Geißler

  • Mal Beinecke / Marcus Radloff

  • Alice Beinecke / Sophie Jungjohan & Anja Renisch

  • Luca Beinecke / Celine Klinger

  • Ahnen der Addams Family / Melanie Borzym, Philine Döring, Thordis Geißler, Anja Renisch, Vanessa Stubba

Band

Franzi Schreiber (Bass), Mio Holler (Gitarre), Lasse Schley (Keyboard 1), Till Meyer (Drums, Percussion), Léon Halberstadt (Drums, Percussion), Kolja Laakmann (Percussion), Christian Schefe (Flöte), Nisha Kapeller (Klarinette), Lara Frey (Alt-Saxophon, Keyboard 2), Laurin Halberstadt (Klarinette, Bass-Klarinette, Sopran-Saxophon, Tenor-Saxophon), Louis Gerken (Trompete), Leonard Huster (Trompete), Torben Köhler (Posaune), Ágnes Kovacs (Violine), Finn Schöning (Cello)

Bandleitung: Laurin Halberstadt

Kreativ-Team

  • Mareike Holler

    Mareike Holler

    Projektleitung / Kostüme und Bühnenbild

  • Henning Langer

    Henning Gaster

    Regie

  • Biggi Krebs

    Chorleitung

  • Lasse zu Lohberg

    Choreographien

  • Laurin Halberstadt

    Technische / Musikalische Leitung